Naturstein

Natursteine existieren über Millionen von Jahren auf der Erde und haben eine starke Ausstrahlung, die eine spürbare Faszination auslöst und zur Phantasie anregt. Jeder Naturstein altert genau wie jedes Lebewesen und das Beeindruckende ist, dass es wie bei einem guten Wein ist. Je älter der Stein, desto mehr gewinnt er durch die natürliche Patina an Wert und Schönheit. Doch der Unterschied besteht, dass Naturstein unendlich hält.

Durch seine Unverfälschbarkeit, Vielfältigkeit, Unsterblichkeit und Optik ist jeder Stein ein Unikat. Mit Naturstein gibt es keine architektonische und bauliche Grenze, in die er sich nicht harmonisch einfügt. Ein Natursteinboden ist nicht nur ein besonderer Faktor für die Gestaltung, sondern hat auch sehr praktische Vorteile, wie Strapazierfähigkeit, Pflegeleichtigkeit und Unanfälligkeit gegen Feuchtigkeit und Hitze. Jeder Stein hat seinen eigenen Charakter, der das Auge mit seinen Farben, Formen, Größen und Strukturen verführt.

Große Gestaltungsbereiche

Er hat eine wirkungsvolle Kraft, der für viele Einsatz- und Gestaltungsbereiche eine zeitlose, beständige und elegante Fähigkeit besitzt. Auch besonders eignet sich Naturstein als Bodenbelag, denn er weist eine hohe Belastbarkeit und geringe Abriebwerte auf. Für Fußböden im Innenbereich eignen sich Natursteinbodenbeläge bestens, da sie eine enorme Wärmespeicherkapazität haben und somit eine optimale Kombination von Naturstein und Fußbodenheizungen sind. Deshalb sind sie im Winter angenehm fußwarm und im Sommer erfrischend kühl.